Ex-CSSD-Chef Zeman: Ausschluss Hojdars war ein Fehler

24-06-2005

Der Ausschluss des Abgeordneten Josef Hojdar war ein Fehler, er hätte in der Partei bleiben sollen. Das erklärten am Freitag der ehemalige Parteichef der tschechischen Sozialdemokraten Milos Zeman, der Vizevorsitzende der Partei, Finanzminister Bohuslav Sobotka, und der sozialdemokratische Abgeordnete, Ex-Außenminister Jan Kavan in Gesprächen mit Journalisten. Zeman sagte außerdem, dass Hojdar zu den aktivsten sozialdemokratischen Gesetzgebern zähle und er daher dessen Ausschluss sehr bedauere. Mehr zu diesem Thema hören Sie im "Tagesecho".