Exil-PEN-Klub deutschsprachiger Länder tagt in Nordböhmen

24-11-2006

Im nordböhmischen Hejnice / Haindorf wurde am Freitag ein weiteres Treffen des Exil-PEN-Klubs deutschsprachiger Länder eröffnet. Zu dieser internationalen Schriftstellertagung hatten sich mehr als 40 Autoren aus Tschechien, Deutschland, Polen und Ungarn angesagt. Unter dem Thema "Europa der Regionen" soll bis zum Sonntag zum Beispiel die Übersetzung von deutschen und tschechischen Werken in die jeweils andere Sprache angeregt werden, hieß es.