Expertenteam soll Probleme zwischen tschechischem Staat und Stahlgesellschaft Mittal Steel Ostrava lösen

15-09-2006

Mit den Problemen in den Beziehungen zwischen dem Tschechischen Staat und der größten Stahlgesellschaft im Lande, Mittal Steel Ostrava, soll sich demnächst eine Arbeitsgruppe befassen. Dies teilte Premier Mirek Topolanek vor Journalisten bei seinem Besuch in dem nordmährischen Unternehmen mit. Es handle sich um lange Zeit ungelöste Probleme auf beiden Seiten, die gemeinsam gelöst werden müssten, sagte Topolanek. Im zufolge wird unverzüglich ein Expertenteam eingesetzt.