Extremsportwettbewerb Winter Survival beginnt im Altvatergebirge

28-01-2007

Im Altvatergebirge in Nordmähren sind Soldatenteams zur 13. Internationalen Meisterschaft der Tschechischen Armee im Mehrkampf in der Natur Winter Survival 2007 zusammengekommen. Angemeldet sind insgesamt zwanzig dreiköpfige Mannschaften aus Tschechien, Deutschland, Österreich, Belgien und der Slowakei. Nach der offiziellen Eröffnung des 5-tägigen Sportwettbewerbs, der als der schwerste im Rahmen der tschechischen Armee angesehen wird, brechen am Montag die Teilnehmer in das Gebirgsgelände auf, in dem sie unter anderem 50 Kilometer mit entsprechender Ausrüstung auf dem Rücken zurücklegen müssen. Schlechtes Wetter könne den Verlauf der Veranstaltung, organisiert vom Generalstab der tschechischen Armee und der Universität für Verteidigung mit Sitz in Brno / Brünn, nicht beeinflussen, sagte der Sprecher Pavel Pazdera.