Filmfestival in Karlsbad wird abgesagt

28-04-2020 aktualisiert

Das Internationale Filmfestival in Karlovy Vary / Karlsbad wird wegen der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr abgesagt. Der 55. Jahrgang wird in das kommende Jahr 2021 verschoben, kündigte die Festivalleitung in einer Presseerklärung am Dienstag an.

Das Festival sollte am 3. Juli eröffnet werden. Zum geplanten Termin wollen die Organisatoren ein Ersatzprogramm unter dem Titel „Vary in eurem Kino“ anbieten. In ganz Tschechien werden Streifen gezeigt, die Festivaldramaturgen für die internationale Filmschau in Karlsbad ausgewählt haben.