Filmfestival Karlsbad: Kristallglobus geht an amerikanischen Streifen Sherrybaby

08-07-2006

Der Hauptpreis des 41. Internationalen Filmfestivals in Karlovy Vary / Karlsbad, der Kristallglobus, geht an den amerikanischen Streifen Sherrybaby von Regisseurin Laurie Collyer. Das wurde am Samstagabend bei der feierlichen Abschlussgala in der westböhmischen Kurstadt verkündet. Der Film handelt von einer ehemals drogensüchtigen Frau, die wegen Raubes eine Haftstrafe verbüßt hat und nach ihrer Freilassung den Kontakt zu ihrer Tochter sucht. Der Streifen Kraska v nesnazich (zu Deutsch etwa Schönheit in Not) des tschechischen Regisseurs Jan Hrebejk erhielt den Spezialpreis der Jury.