Finanzierung von Wissenschaft und Forschung soll umgekrempelt werden

17-04-2006

Der von der tschechischen Regierung eingesetzte Rat für Forschung und Entwicklung möchte eine grundlegende Reform der Wissenschaftsfinanzierung durchsetzen. Das sagte am Montag ein Mitarbeiter des stellvertretenden Premierministers Jiri Havel. Demnach soll der Staat die Gelder künftig nicht mehr auf Basis von Forschungsvorhaben verteilen, sondern aufgrund der langfristigen Qualität wissenschaftlicher Leistungen. Sowohl von der Tschechischen Akademie der Wissenschaften als auch von der Prager Karlsuniversität wird der Vorstoß positiv bewertet. Experten fordern jedoch auch eine entsprechende Unterstützung junger Wissenschaftler.