Finanzminister Sobotka über Vertragsentwurf mit Nomura

14-09-2005

Der Entwurf eines Vertrags mit der japanischen Bank Nomura existiert, aber es fehlen die Zustimmungen von allen vier verhandelnden Seiten, um ihn schließen zu können. An den Verhandlungen nehmen neben der Tschechischen Republik, die Nomura-Bank, die Tschechische Zentralbank und die CSOB-Bank teil. Darüber informierte Finanzminister Bohuslav Sobotka am Mittwoch die Medien. Die japanische Bank verlangt von der Tschechischen Republik in einer in London stattfindenden Arbitrage 40 Milliarden Kronen (ca. 1,3 Mrd. Euro) als Entschädigung dafür, dass über die IPB-Bank eine Zwangsverwaltung verhängt und die Bank danach der CSOB-Bank verkauft worden war.