Finanzministerium: Tschechien hat 1,3 Billionen Kronen Inlandsschulden

22-09-2006

Die öffentliche Verschuldung in Tschechien ist bis zum 11. September dieses Jahres auf 1,3 Billionen Kronen (ca. 45 Milliarden Euro) gestiegen. Das gab das tschechische Finanzministerium am Freitag in einer Anzeige bekannt, die in landesweiten Tageszeitungen veröffentlicht wurde. Das Defizit setzt sich demnach vor allem aus den Schulden des staatlichen Haushalts, der kommunalen Budgets und der Krankenversicherungen zusammen.