Fraktionschef Jilek kandidiert für den Posten des KDU-CSL-Vorsitzenden

24-11-2006

Der Vorsitzende der christdemokratischen Fraktion im Senat, Adolf Jilek, will sich auf dem Parteitag der KDU-CSL um den Posten des Parteivorsitzenden bewerben. Er ist jedoch nur unter der Voraussetzung bereit zu kandidieren, dass er als möglicher Parteichef ein zeitlich begrenztes Mandat haben wird. Jilek sagte, dass er die Spitzenfunktion nur deshalb übernehmen würde, um die Partei aus einer Krise zu führen, und um dafür zu sorgen, dass die KDU-CSL während seiner Amtszeit einen neuen Parteichef heranziehen werde. Der bisher einzige Kandidat für den Parteichefposten war der Senator und Bürgermeister der mährischen Stadt Vsetin, Jiri Cunek. Der Sonderparteitag der Christdemokraten wird am 9. Dezember in Brno / Brünn stattfinden.