Franz Beckenbauer zu Besuch in Prag

30-01-2006

Franz Beckenbauer, ehemaliger deutscher Fußballtrainer und Chef des WM-Organisationskomitees, ist am Montag zu einem zweitägigen offiziellen Besuch in Prag eingetroffen. Unmittelbar nach seiner Ankunft fuhr Beckenbauer zum Sitz des Tschechischen Fußballverbandes und kam dort mit dessen Spitzenfunktionären zusammen. Die Gespräche hätten rein informellen Charakter gehabt, hieß es. Danach wurde Beckenbauer von Präsident Vaclav Klaus auf der Prager Burg empfangen. Am Abend gab es einen Empfang im Prager Künstlerhaus "Rudolfinum", wo Beckenbauer unter anderem mit Premierminister Jiri Paroubek zusammentraf. Im Rahmen seiner Welcome-Tour besucht Beckenbauer alle 31 Staaten, deren Teams an der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft in Deutschland teilnehmen.