Friedensfahrt soll 2006 wieder starten

20-01-2006

Die Friedensfahrt der Radprofis wird nach Angaben des tschechischen Radsportverbandes CCS in diesem Jahr nach einjähriger Pause wieder stattfinden. Die 58. Auflage des legendären Wettbewerbs startet am 13. Mai in Linz und endet am 20. Mai in Hannover, teilte der stellvertretende CCS-Vorsitzende Cestmir Kalas mit. Das Rennen werde durch Deutschland, Tschechien und Österreich führen, anders als früher aber nicht durch Polen. Im Frühjahr des vergangenen Jahres war das einst größte Amateur-Etappenrennen der Welt erstmals seit 1948 abgesagt worden. Hauptgrund dafür waren wirtschaftliche Probleme.