Gasexplosion zerstörte Haus in Prag

18-02-2006

Den Bewohnern der Preslova-Straße im 5. Prager Stadtbezirk, wo am Samstag ein dreistöckiges Wohnhaus durch eine Gasexplosion stark beschädigt wurde, droht keine Gefahr mehr. Nach der Untersuchung des Geländes teilten das Mitarbeiter des Prager Gaswerkes Prazska plynarenska der Nachrichtenagentur CTK mit. Bei der Explosion, deren Ursache am Samstagabend noch nicht bekannt war, wurden zwei Menschen schwer und drei leicht verletzt, ein Mann wird vermisst. Alle Hausbewohner, die von der Feuerwehr evakuiert werden mussten, haben bereits Ersatzwohnungen zur Verfügung gestellt bekommen.