Geplante Hochwasserschutzmaßnahmen werden mehr als 50 Milliarden Kronen kosten

20-04-2006

Die Kosten für die Verwirklichung der in Tschechien geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen werden auf 40 bis 50 Milliarden Kronen (1,4 - 1,7 Milliarden Euro) geschätzt. Das sagte der tschechische Premier Jiri Paroubek am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Prag unter Hinweis darauf, dass die endgültige Summe vielleicht noch höher sein kann. Paroubek zufolge wird in Tschechien im Zusammenhang mit den Hochwasserschutzmaßnahmen eine Expertendiskussion gestartet. Aus dem Staatshaushalt werden 5 Milliarden Kronen (etwa 179 Millionen Euro) für die Beseitigung der Hochwasserschäden beziehungsweise für den Hochwasserschutz zur Verfügung gestellt.