Gericht verlangt Rückgabe des Kindes im Fall Horvathova

12-10-2006

Das Kreisgericht in Hradec Kralove / Königgrätz hat entschieden, dass die Tschechin Veronika Horvathova ihren Sohn Pablo Adrian Santana vergangenes Jahr zu Unrecht aus den USA nach Tschechien zurückgeholt hat. Dies berichtete am Donnerstag das Tschechische Fernsehen (Ceska televize). Den spektakulären Fall, der durch die tschechische Presse gegangen war, bezeichnete das Gericht als Kindesentführung. Horvathova muss ihren Sohn nun zurück zu ihrem Mann nach Kalifornien schicken, obwohl dieser das Kind angeblich psychisch gequält hatte, bis es erkrankt war.