Gottesdienst für verunglückte slowakische Soldaten

21-01-2006

Ein Gottesdienst für die am Donnerstag verunglückten slowakischen Soldaten, wurde am Freitagabend von Militärkaplan Tomas Holub in der Johannes Nepomuk-Kirche auf dem Prager Hradschin zelebriert. Die Messe wurde vom Militärkaplan eröffnet, der soeben aus dem Kosovo zurückkehrte. Er erinnerte sich an die slowakischen Soldaten, mit denen er noch vor kurzem im Rahmen der KFOR-Truppen gemeinsam diente.