Grenzübergang Cinovec / Altenberg wegen LKWs zweimal gesperrt

17-01-2006

Der Grenzübergang Cinovec / Altenberg nach Deutschland musste am Dienstag zweimal für einige Stunden geschlossen werden. Nachdem in den frühen Morgenstunden ein ungarischer LKW unweit des Übergangs ins Schleudern geraten war und die Fahrbahn versperrt hatte, wurde am Nachmittag bei einem tschechischen Transport, der mit Schießpulver beladen war, ein Leck festgestellt. Wegen Explosionsgefahr musste der Übergang in einem Umkreis von 500 Metern evakuiert werden. Herbeigerufene Pyrotechniker konnten das Leck reparieren; verletzt wurde niemand.