Großbrand im Papierlager in Holesov

27-02-2006

Im mährischen Holesov ist in der Nacht zu Montag ein großes Papierlager völlig abgebrannt. Der dadurch entstandene Schaden wird auf 30 Millionen Kronen (ca. eine Million Euro) geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die im Einsatz gewesenen Feuerwehrleute hatten bis in die späten Vormittagsstunden zu tun, um alle Brandherde zu löschen. Als die Feuerwehren kurz nach ein Uhr in der Nacht am Brandort eingetroffen waren, stand das Papierlager schon voll in Flammen und das Dach des Lagers war bereits eingestürzt. Für eine Schadensbegrenzung sei dies leider zu spät gewesen, sagte der Sprecher der zuständigen Feuerwehr der Nachrichtenagentur CTK.