Hilfsorganisation "Clovek v tisni" bildet irakische Nachwuchsjournalisten aus

16-08-2005

Dreißig junge irakische Journalisten wird die tschechische Hilfsorganisation "Clovek v tisni" (Mensch in Not) ausbilden. Die Kurse, die in dieser Woche im jordanischen Amman begannen, sollen die Grundlagen des journalistischen Arbeitens vermitteln, teilte der Projektkoordinator Igor Klimes mit. Neben technischen Fragen gehe es dabei auch um die Aufgabe der unabhängigen Medien in der Bürgergesellschaft. Die Ausbildung von Journalisten ist Teil eines von der tschechischen Regierung finanzierten Projektes, mit dem die irakische Gesellschaft auf dem Weg in die Demokratie unterstützt werden soll.