Historiker erstellen interaktive Karte zum Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen

21-08-2019

Historiker vom Institut zum Studium totalitärer Regimes in Prag haben eine interaktive Landkarte zum Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen von 1968 erstellt. Die Karte zeigt die Orte, an denen ab der Invasion bis zum 21. August 1969 Menschen ums Leben kamen. Dabei werden auch Namen und Todesumstände genannt.

Wie der Geschichtswissenschaftler Milan Bárta als Co-Autor sagte, gab es zunächst vor allem in den Großstädten Tote. Später kam es besonders auf Landstraßen zu Verkehrsunfällen mit sowjetischem Militärgerät, da die Truppen außerhalb der Städte stationiert waren.