Hohes Wirtschaftswachstum wirkt sich auf die Prager Börse aus

09-03-2006

Das unerwartet hohe Wirtschaftswachstum in Tschechien hat sich ebenfalls auf den Aktienmarkt ausgewirkt. Den Worten des Analytikers der Firma Patria Finance Ronald Schubert zufolge, schlägt sich das beschleunigte Wirtschaftswachstum vor allem auf die Aktien des Energiekonzerns CEZ, der Gesellschaft Unipetrol und der Gesellschaft Cesky Telecom positiv nieder. Die Investoren haben ihre Aufmerksamkeit auf die genannten Aktien konzentriert.