Hussiten fordern Prager Bischof Bican wegen Sex-Skandal zum Rücktritt auf

14-01-2007

Der Zentralausschuss der tschechoslowakischen hussitischen Kirche hat den Prager Bischof Karel Bican dazu aufgefordert, sein Amt niederzulegen. Dem 55-jährigen verheirateten Geistlichen wird vorgeworfen, sexuelle Handlungen von einem jungen Mann gefordert zu haben, den er bei der Resozialisierung nach einem Gefängnisaufenthalt unterstützen sollte. Bican hatte die Vorwürfe zunächst bestritten, nach neuen Beweisen aber eingeräumt. Er entschuldigte sich dafür, die Unwahrheit gesagt zu haben. Einen Rücktritt lehnt er aber ab.