Hybaskova: Tschechien ist auf Kampf gegen Terrorismus schlecht vorbereitet

17-08-2006

Die Tschechische Republik ist nicht darauf vorbereitet, der Gefahr des Terrorismus effektiv entgegenzuwirken und hält in diesem Bereich mit den meisten europäischen Ländern nicht Schritt. Das sagte die tschechische Euroabgeordnete und Parteichefin der Europäischen Demokraten (SNKD-ED), Jana Hybaskova. Ihren Worten zufolge soll Tschechien vor allem im Kampf gegen die Geldwäsche viel aktiver sein. Nach Hybaskovas Worten fehlt außerdem die Kontrolle der Nachrichtendienste durch das Parlament. Die Abgeordnete sagte am Donnerstag gegenüber Medien, einer der größten Mängel bestehe in Tschechien darin, dass da die strafrechtliche Verantwortung von Rechtspersonen fehlt.