"Ich habe den englischen König bedient" - Premiere des neuen Jiri-Menzel-Films in Prag

19-12-2006

In Prag hat am Montagabend die mit Spannung erwartete Tragikkomödie "Ich habe den englischen König bedient" des tschechischen Oscar-Regisseurs Jiri Menzel ihre feierliche Kinopremiere erlebt. In der Verfilmung des gleichnamigen Schelmenromans des tschechischen Autors Bohumil Hrabal (1914-1997) tritt auch die 28-jährige Berlinerin Julia Jentsch auf; sie spielt eine sudetendeutsche Turnlehrerin. Der 68-jährige Menzel gilt als einer der bedeutendsten tschechischen Regisseure seiner Generation. Für seine Hrabal-Verfilmung "Liebe nach Fahrplan" hatte er 1968 einen Oscar erhalten.