Illegal nach Tschechien exportierte Abfälle zurück in Deutschland

14-09-2006

Der erste Rücktransport illegal aus Deutschland nach Tschechien exportierter Abfälle ist abgeschlossen. Die Sonderabfallagentur Baden-Württemberg (SAA) habe in den vergangenen sechs Wochen rund 1100 Tonnen Abfälle nach Deutschland zurück gebracht, teilte das Umweltministerium in Stuttgart am Donnerstag mit. Der Verursacher sei bisher noch nicht bekannt. Die Abfälle waren in der Nähe des nordböhmischen Ortes Libceves rechtswidrig gelagert worden. Da an dieser illegalen Lagerung auch Tschechen beteiligt gewesen seien, habe Tschechien einen Teil der Abfälle selbst entsorgt. Etwa 20 000 Tonnen Abfälle waren nach Behördenangaben illegal aus Deutschland nach Tschechien gebracht worden.