Illegale Deponie mit deutschem Müll erneut in Flammen

14-02-2006

Im nordböhmischen Libceves ist am Montag Abend zum wiederholten Male ein Lager mit illegal aus Deutschland eingeführten Kommunalabfällen in Flammen aufgegangen. Die Brandursache wird derzeit untersucht; die Bewohner vor Ort gehen von Brandstiftung aus, um eine teure Rückführung des illegal als Recyclingmaterial eingeführten Abfalls nach Deutschland zu verhindern. Vor allem im Nord- und Westböhmen waren in den letzten Wochen zahlreiche illegale Deponien mit Kommunalabfällen aus Deutschland entdeckt worden. Nach Schätzungen der Tschechischen Umweltinspektion befinden sich derzeit insgesamt 15.000 Tonnen mit deutschem Abfall auf tschechischem Gebiet. Diese Menge entspricht 625 Lastwagenladungen.