Illegale Mülltransporte nach Tschechien dauern an

13-03-2006

An der tschechisch-deutschen Grenze werden nach wie vor Versuche registriert, Müll aus Deutschland nach Tschechien einzuführen. Tschechischen Zollbeamten zufolge hätten die Abfalltransporte auch nach der Einführung verschärfter Kontrollen nicht nachgelassen. Am Freitag sei ein LKW mit zwei Tonnen Müll ohne Dokumente in der Nähe des Grenzübergangs Hora sv. Sebastiana - Reitzenhan zurück nach Deutschland geschickt worden, informierte der Sprecher der nordböhmischen Zollbehörde. In den letzten Tagen hat die Grenzschutzpolizei in Südmähren drei LKW mit Abfall nicht ins Land gelassen. Ihrem Sprecher zufolge habe man nicht ausschließen können, dass der Müll illegal in Tschechien deponiert werden sollte.