Im Viertelfinale der Eishockey-WM besiegte Tschechien Russland 4:3

18-05-2006

Im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft in Riga hat die tschechische Auswahl am Donnerstag das Team Russlands mit 4:3 in Verlängerung besiegt. Das Siegtor der tschechischen Mannschaft schoss Zbynek Irgl, einer der drei nachträglich gemeldeten WM-Spieler. Am Samstag treffen die Tschechen im Halbfinale auf Finnland.