In Brüssel steht heftige Debatte über Stammzellerforschung an

23-07-2006

Eine heftige Debatte wird am Montag in Brüssel erwartet. Minister der EU-Länder werden sich über das kontroverse Thema der Gewinnung und Erforschung embryonaler Stammzellen austauschen. Bei dem Treffen wird Tschechien von der stellvertretenden Schulministerin Alena Sterbova vertreten sein. Diskutiert wird in diesem Zusammenhang über ein etwa 50 Milliarden Euro schweres Paket, dass die EU für den Zeitraum 2007- 2013 im Forschungsbereich eingeplant hat. Tschechien gehört zu den Ländern, die sich für die gemeinsame Finanzierung der Stammzellforschung einsetzen.