In Prag beginnt Jahreskonferenz der Tschechischen Zentren

17-06-2019

Die Direktoren der Tschechischen Zentren treffen sich in dieser Woche zu ihrer Jahreskonferenz in Prag. Seit Montag beraten sie in der Prager Zentrale über das Gesamtkonzept sowie konkrete Programmangebote.

Die Schwerpunkte im laufenden Jahr sind etwa Die Samtene Revolution 1989, Iconic Ruins? zur Nachkriegsarchitektur in den Visegrad-Ländern und das Buchillustrationsprojekt LUSTR ON TOUR. In der Zukunft will man unter anderem Forschungsergebnisse der tschechischen Wissenschaft mehr fokussieren und den Tschechisch-Unterricht im Ausland stärker fordern.

Tschechische Zentren versorgen in 24 Städten der Welt interessierte Menschen mit Informationen über Kultur, Wirtschaft und Tourismus in der Tschechischen Republik.