In Prerov wird der 265 deutschen Opfer eines Massakers gedacht

16-06-2005

Mit einem Gedenkgottesdienst und einem Konzert wird am kommenden Samstag der 265 Deutschen gedacht, die in der Nähe vom mährischen Prerov zu Opfern von einem der größten Massakern der Nachkriegszeit geworden sind. Einen Monat nach dem Kriegsende wurden dort vor allem Frauen, Kinder und ältere Leute von tschechischen Soldaten hingerichtet, berichtete am Donnerstag die Nachrichtenagentur CTK. Die Karpatendeutschen waren in einem Zug auf dem Weg nach Hause in die Slowakei.