In Südböhmen wurden Sondermaßnahmen wegen der Vogelgrippe getroffen

28-03-2006

Seit 0 Uhr in der Nacht zu Dienstag gelten in Südböhmen Sondermaßnahmen, die aufgrund des in Hluboka nad Vltavou / Frauenberg festgestellten ersten Vogelgrippe-Falles angeordnet wurden. Die Maßnahmen betreffen Städte und Gemeinden, die in der Schutzzone liegen, die mit einem Radius von 10 Kilometern um den Ort gezogen wurde, wo ein mit dem Virus H5N1 infizierter toter Schwan gefunden wurde. In der Schutzzone liegt fast die gesamte Stadt Ceske Budejovice / Budweis.