In Tschechien sind zum Trauertag alle Ämter nur halbmast beflaggt

14-09-2001

Dem für Freitag, den 14.9., von den Ländern der Europäischen Union ausgerufenen weltweiten Trauertag zum Andenken an die Opfer der terroristischen Anschläge in den USA hat sich auch die Tschechische Republik angeschlossen. Auf den Gebäuden sämtlicher Ämter sind die Flaggen auf Halbmast gezogen. Um 12 Uhr mittags werden zum Andenken an die Toten überall im Lande drei Schweigeminuten eingelegt. Die tschechische Regierung hat allen Bürgern und Rechtspersonen empfohlen, die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen abzuwägen, um den würdigen Verlauf des Trauertages nicht zu beeinträchtigen.