Innogy verkauft Mehrheitsanteil an tschechischem Gasgeschäft an RWE

22-02-2019

Die deutsche Energiegesellschaft Innogy hat den Mehrheitsanteil von 50,04 Prozent ihres Gasgeschäfts in Tschechien an den Energie-Giganten RWE verkauft. Dazu wurde am Freitag ein entsprechender Vertrag zwischen der Tochter- und der Muttergesellschaft aus Essen unterzeichnet. Laut früheren Meldungen hat das Gasnetz in Tschechien, das von der Firma Innogy Grid Holding betrieben wird, einen Wert von 1,7 Milliarden Euro.

Der zweite Aktionär der Innogy Grid Holding ist die australische Investmentgesellschaft Macquarie. Sie hält die übrigen 49,96 Prozent an dem Netzbetreiber.