Iraks Präsident würde Saddams Todesurteil nicht selbst unterzeichnen

06-10-2005

Der irakische Präsident Dschalal Talabani würde ein mögliches Todesurteil gegen den früheren Machthaber Saddam Hussein nicht selbst unterzeichnen. "Ich bin gegen diese Art der Strafe", sagte Talabani am Donnerstag in einem Interview mit dem öffentlich-rechtlichen Fernsehsender CT in Tschechien. Möglicherweise könne an seiner Stelle ein anderer Amtsträger ein solches Urteil unterzeichnen. Der Prozess gegen Saddam wegen eines 1982 in der irakischen Kleinstadt Dedscheel durchgeführten Massakers soll am 19. Oktober beginnen.