Iranische Parlamentarier sagten Visite in Prag ab

22-11-2005

Eine Gruppe iranischer Parlamentarier, die am Montag in Prag erwartet wurden, hat ihren Besuch abgesagt. Laut offizieller Stellungnahme gelte als Grund für die Terminverschiebung eine Abstimmung im Parlament, bei der die Abgeordneten gebraucht würden, sagte Jiri Otcenasek von der iranischen Botschaft in Prag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK. Der Agentur zufolge sei die wahre Ursache gewesen, dass die Iraner lediglich mit Vertretern des tschechischen Abgeordnetenhauses zusammentreffen sollten und nicht mit Premier Jiri Paroubek und anderen Spitzenpolitikern.