Kabinett Paroubek räumt das Regierungsamt

30-08-2006

Die scheidende Regierung von Jiri Paroubek ist am Mittwoch zu ihrer wohl letzten Kabinettssitzung zusammengekommen. Sieben der 18 Minister werden aus der Spitzenpolitik ausscheiden, darunter die Minister der Freiheitsunion, die bei den Wahlen an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert war. Die Koffer seien bereits gepackt, um die Büros der nachfolgenden Regierung zu übergeben, sagte Paroubek. Er sei aber überzeugt, dass er in ein paar Wochen ins Regierungsamt zurückkehren werde, so der CSSD-Chef mit Blick auf die anhaltenden Unklarheiten um die Regierungsbildung.