Kalousek legt auch Amt des Fraktionsvorsitzenden nieder

10-09-2006

Der frühere christdemokratische Parteichef Miroslav Kalousek hat am Sonntag auch den Fraktionsvorsitz niedergelegt. Als Grund gab er in einer Erklärung für die Medien an, dass die personellen Diskussionen in der Partei häufig irrational und von persönlichen Ambitionen geprägt seien und mit der aktuellen politischen Situation nichts mehr zu tun hätten. Kalousek war Ende August als Parteivorsitzender der Christdemokraten zurückgetreten, nachdem sein Vorhaben, eine Koalition mit den Sozialdemokraten unter kommunistischer Duldung einzugehen, bei der Parteibasis auf heftigen Widerstand gestoßen war. Bis Dienstag wollen die christdemokratischen Abgeordneten einen neuen Fraktionsvorsitzenden wählen.