Karjala Cup: Tschechiens Cracks bezwingen Schweden mit 5:4

10-11-2006

Zum Auftakt des Karjala Cups, der auch in dieser Saison als zweites Turnier der Euro Hockey Tour ausgetragen wird, bezwang die Eishockey-Nationalmannschaft der Tschechischen Republik am Donnerstagabend in Prag die Auswahl von Olympiasieger und Weltmeister Schweden mit 5:4. Vor über 11.700 Zuschauern in der gut gefüllten Sazka Arena zogen die Schützlinge von Nationaltrainer Alois Hadamczik im letzten Drittel von 2:2 auf 5:2 davon, ehe die skandinavischen Gäste in der Schlussminute dank zweier Überzahltore noch auf 4:5 verkürzen konnten. Mit dem verdienten Sieg konnten die tschechischen Cracks endlich ihre Negativserie von acht Niederlagen in Folge gegen die Tre Kronors beenden. In ihrem zweiten Turnierspiel treffen sie nun am Samstag in Helsinki auf Gastgeber Finnland, ehe sie ihre Cupteilnahme am Sonntag an gleicher Stätte mit der Partie gegen Russland abschließen.