Karjala Cup: Tschechische Cracks verlieren Auftaktspiel gegen Schweden

11-11-2005

Die tschechische Eishockey-Nationalmannschaft hat am Donnerstagabend in Jönköping ihr Auftaktspiel beim Karjala Cup gegen Schweden klar und deutlich mit 3:6 verloren. Nach einem guten ersten Drittel, als die Schützlinge von Auswahltrainer Alois Hadamczik nach Toren von Ton und zweimal Horava mit 3:1 in Führung lagen, kamen sie im weiteren Spielverlauf völlig unter die Räder der entschlossenen auftrumpfenden Gastgeber. Während die "Tre Kronors" somit ihre Tabellenführung in der Wertung der diesjährigen Euro Hockey Tour ausbauen konnten, ist Tschechien nach dem gleichzeitigen Sieg von Finnland über Russland auf den vierten und letzten Tabellenplatz abgerutscht. In den Begegnungen mit Finnland am Samstag und Russland am Sonntag, die jeweils in Helsinki ausgetragen werden, können die "böhmischen Löwen" das jedoch ändern.