Klaus: Die komplizierte innenpolitische Lage ist durch das Wahlresultat verursacht

26-08-2006

Die komplizierte innenpolitische Lage in Tschechien ist nach Meinung von Präsident Vaclav Klaus durch die Wahlresultate verursacht. Es sei, so Klaus, nicht richtig, die Politiker zu beschuldigen. Trotz der gescheiterten Verhandlungen erwartet der Staatspräsident, dass der designierte Premier und Parteichef der Bürgerdemokraten (ODS), Mirek Topolanek, versuchen wird, eine Regierung zusammenzustellen. Das sagte der Präsident am Samstag anlässlich der Eröffnung des Erntefestes in der südböhmischen Stadt Ceske Budejovice / Budweis. Klaus betonte, dass die Änderungen, zu denen es in den letzten Stunden und den letzten zwei Tagen kam, für ihn genauso überraschend wie für alle andere waren.