Klaus spricht sich für gute Beziehungen zu China aus

21-04-2006

Der tschechische Staatspräsident Vaclav Klaus hat sich für gute Beziehungen seines Landes zu China ausgesprochen. Es sei im Interesse jeder tschechischen Regierung, die bilateralen Beziehungen auf einem möglichst hohen Niveau zu halten, sagte Klaus heute nach einem Treffen mit dem chinesischen Botschafter in Prag. Klaus war der erste tschechische Präsident, der nach dem Ende des Kommunismus offiziell Peking besucht hat. Sein Vorgänger Vaclav Havel hatte China während seiner 13jährigen Amtszeit aus Protest gegen die dortigen Menschenrechtsverletzungen kein einziges Mal besucht.