Kommunisten unterstützen nur Mitte-Links-Kabinett oder Übergangsregierung

10-11-2006

Die Tschechische Kommunistische Partei (KSCM) will in den laufenden Regierungsverhandlungen ein Mitte-Links-Kabinett unterstützen oder es tolerieren. Im Falle, dass man sich im Ergebnis der Verhandlungen auf vorgezogene Neuwahlen einigen werde, dann würden die Kommunisten auch einer Übergangsregierung aller Parlamentsparteien zustimmen. Keine Unterstützung von Seiten der Kommunisten werde jedoch ein Kabinett erhalten, das durch eine Dreierkoalition aus ODS, Christdemokraten und Grüne gebildet würde. Das gab der Exekutivausschuss der Partei am Freitag im Anschluss an seine Tagung der Nachrichtenagentur CTK bekannt.