Kundgebung gegen Antisemitismus in Prag

23-04-2006

Die Internationale christliche Botschaft Jerusalems (ICEJ) hat die tschechische Gesellschaft auf einer Kundgebung in Prag aufgerufen, sich offen gegen Antisemitismus, Hass und Vorurteile zu stellen. An der Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft von Senatspräsident Premysl Sobotka und des Prager Oberbürgermeisters Pavel Bem stand, nahmen auch der israelische Botschafter in Prag, Arie Arazi und der Leiter des Jüdischen Museums, Leo Pavlat teil.