Landwirtschaftsministerium will 31 Orte für möglichen Bau der Wasserreservoire schützen

11-05-2020

Das Landwirtschaftsministerium hat am Montag 31 Orte vorgestellt, an denen künftig neue Wasserreservoire gebaut werden könnten. Dies bedeute indes nicht, dass dort der Bau von Talsperren sofort beginne, sagte Landwirtschaftsminister Miroslav Toman am Montag vor Journalisten in Prag. Diese Orte müssten allerdings unter Schutz gestellt werden, um in Zukunft als Wasserquellen dienen zu können, so Toman.

Auf den ausgewählten Gebieten dürfen unter anderem weder Verkehrsadern noch Industrie- und Energieeinrichtungen gebaut werden, da sie die dortigen geologischen Verhältnisse beschädigen würden. Laut dem Agrarminister wurde der Entwurf mit betroffenen Gemeinden und Kreisämtern besprochen.