Linek denkt erneut an die Kandidatur für einen Posten in der KDU-CSL-Führung

29-08-2006

Roman Linek, der am Montag vom Posten des Vizechefs der tschechischen Christdemokraten zurückgetreten ist, schloss nicht aus, dass er für den Posten des Parteivorsitzenden oder für einen anderen Posten in der Parteiführung kandidieren werde. Alles hänge davon ab, so Linek, wie sich die Diskussion innerhalb der Partei entfalten und wie die weitere Ausrichtung der Christdemokraten aussehen werde. Entscheidend werde Linek zufolge der Sonderparteitag im Dezember sein.