Maßnahmen gegen mögliche Vogelgrippepandemie

28-02-2006

Der so genannte Sicherheitsrat des Staates hat in seiner heutigen Sitzung die Aufstockung der Arzneimittelvorräte gegen die Vogelgrippe um acht Prozent beschlossen. Damit sollen im kommenden Jahr Schutzmittel für 20 Prozent der Bevölkerung vorhanden sein. Dies teilte nach der Sitzung der Chef der Obersten Sanitätsbehörde Michael Vit auf einer Pressekonferenz mit. Derzeit, so Vit, verfüge Tschechien über 600.000 Packungen Impfstoff. Im Falle des Ausbruchs einer Vogelgrippe-Pandemie würde der Staat entsprechenden Impfstoff für etwa 60 Prozent der Tschechen kaufen.