Mautsystem startet am 1. Januar, bei Verzögerung 14 Millionen Kronen Strafe täglich

15-12-2006

Das Lkw-Mautsystem auf den tschechischen Autobahnen und Schnellstraßen wird wie geplant am 1. Januar 2007 eingeführt. Darauf haben sich die österreichische Firma Kapsch und das tschechische Verkehrsministerium geeinigt. Falls es zu Verzögerungen bei der Einführung des Mautsystems kommt, muss Kapsch pro Tag 14 Millionen Kronen Strafe (rund 500.000 Euro) an den tschechischen Staat zahlen. Diese Zusatzklausel war bereits am Donnerstag ausgehandelt worden, wurde aber erst am Freitag bekannt. Von der Maut ab dem neuen Jahr betroffen sind Lastkraftwagen ab 12 Tonnen Gewicht.