Mehrheit der Tschechen für vorgezogene Neuwahlen

22-09-2006

Mehr als 60 Prozent der Tschechen sind für vorgezogene Neuwahlen zum Abgeordnetenhaus. Das geht aus einer Umfrage der Meinungsforschungsagentur STEM hervor. Demnach würden Neuwahlen von den Anhängern aller im Parlament vertretenen Partei mehrheitlich begrüßt werden. Vorgezogene Neuwahlen gelten als mögliche Variante, um die Blockade zu durchbrechen, die durch die Stimmengleichheit von rechtem und linkem Flügel nach den Abgeordnetenhaus-Wahlen im Juni entstanden ist.

Nach einer anderen Studie der Agentur CVVM könnten derzeit die Bürgerdemokraten (ODS) mit 37 Prozent der Stimmen und einem deutlichen Wahlsieg vor den Sozialdemokraten mit 29,5 Prozent rechnen.