Messe für Informationstechnologie in Brno eröffnet

24-10-2005

Der tschechische Markt auf dem Gebiet der Computer- und Informationstechnologien (IT) erreichte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 6,8 Milliarden Euro. Damit übertraf er den bisherigen Vorzeigemarkt in diesem Bereich in Irland um 300 Millionen Euro, sagte die Ministerin für Informatik, Dana Berova. Am Montag eröffnete sie die für IT spezialisierten Messen Invex und Diditex in Brno / Brünn. Bis Donnerstag stellen in Mähren rund 620 Firmen aus 15 Ländern ihre Neuigkeiten aus dieser Branche aus. In Brno wird auch die tschechische Meisterschaft im Computer spielen veranstaltet. Nach Untersuchungen des Informatikministeriums geben 60 Prozent der Befragten gute Computer-Kenntnisse an, jedoch nur 27 Prozent von ihnen auf dem Niveau, das ihre Arbeitsgeber verlangen, gab die Ministerin bei der Messe-Eröffnung bekannt.